Sonya Schönberger

Gangaram Gurung, 2016

3-Kanal-Videoinstallation

Die Videoinstallation Gangaram Gurung ist das Ergebnis einer gemeinsamen Spurensuche der Südasienwissenschaftlerin Heike Liebau und der Künstlerin Sonya Schönberger. Menschen, ihre Lebenswege und die Erzählungen darüber stehen im Vordergrund ihrer jeweiligen wissenschaftlichen und künstlerischen Arbeit.

Gangaram Gurung war einer von zahlreichen kriegsgefangenen Kolonialsoldaten, deren Stimmen deutsche Wissenschaftler unter anderem im Halbmondlager in Wünsdorf während des Ersten Weltkriegs aufzeichneten. Meistens sind nur wenige Fakten zu den aufgenommenen Personen vorhanden. Über mehrere Jahre und oft durch Zufall konnte Heike Liebau Informationen zu Gangaram Gurung zusammentragen. Neben einer Tonaufnahme kann man seine Spur beispielsweise über von ihm erstellte Zeichnungen und ein fotografisches Porträt verfolgen.

Die Künstlerin und die Wissenschaftlerin erkunden mit ihren Methoden das Vorhandene und versuchen die Puzzlestücke zu einem Bild zusammenzusetzen. Einhundert Jahre nach dem Ersten Weltkrieg zeichnet Gangaram Gurung das Leben eines kriegsgefangenen Kolonialsoldaten nach. Seine Geschichte steht exemplarisch für viele.

Sonya Schönberger (*1975, lebt und arbeitet in Berlin) studierte Ethnologie an der Freien Universität Berlin und der Universität Zürich sowie Experimentelle Mediengestaltung an der Universität der Künste Berlin. In ihrer künstlerischen Arbeit, die sich zwischen bildender und darstellender Kunst bewegt, setzt sie sich mit den Brüchen auseinander, die der Wechsel von einem politischen System in ein anderes für das Individuum bedeutet. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Suche nach Spuren des Zweiten Weltkriegs innerhalb der deutschen Geschichte. Ihre Arbeiten basieren auf biografischen Erfahrungen von Zeitzeugen und wiedergefundenen Fragmenten und entstehen im Zusammenspiel unterschiedlicher Medien. Ihre Arbeiten waren in zahlreichen nationalen und internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Theatern zu sehen.

www.sonyaschoenberger.de